Diablo-3-Nageldesign
Diablo III Nails
12. August 2015
Sailor Jupiter Nails
Sailor Moon Blogparade: Sailor Jupiter
6. September 2015

Simon’s Cat Water Decals

Simons-Cat-Nails-Water-Decals

Verrückt nach Katzen

Ich bin angetan, verliebt, ja sogar vernarrt in Katzen. Ein Leben ohne die pelzigen Samtpfoten? Kaum vorstellbar. Schon (fast) immer hatten wir Katzen, die erste kam zu uns als ich 6 Jahre alt war: Gipsy, eine schwarz-weiße, aber scheue Schönheit aus dem Tierheim Süderstraße in Hamburg. Sie hatte immer ihren eigenen Kopf, ging gerne raus und ließ sich ungern anfassen. Aber das war für uns alle vollkommen ok, sie war eben keine Schoßkatze. Seitdem waren wir nie wieder ohne Katze, selbst dann nicht, als ich von zuhause ausgezogen bin. Auch auf meinen Nägeln finden sich immer mal wieder Katzen wider und wer seinen künstlerischen Fähigkeiten nicht so ganz vertraut, der greift wie in meinem Fall einfach mal auf Water Decals zurück.

Simon’s Cat Water Decals

semi-matter Nagellack im Standardsortiment: essence the gel nail polish 47 va-va-voom
Nageldesign für Anfänger und Katzen Freunde: Simon's Cat Water Decals über essence the gel nail polish 47 va-va-voom
Nageldesign für Anfänger und Katzen Freunde: Simon's Cat Water Decals über essence the gel nail polish 47 va-va-voom
Nageldesign für Anfänger und Katzen Freunde: Simon's Cat Water Decals über essence the gel nail polish 47 va-va-voom
semi-matter Nagellack im Standardsortiment: essence the gel nail polish 47 va-va-voom

Water Decals sind ähnlich wie die bekannten Kinder Tattoos, denn sie lassen sich mithilfe von Wasser auf die Fingernägel transferieren. Man schneidet einfach das gewünschte Motiv aus, taucht es für wenige Sekunden in ein Schälchen mit Wasser und kann das „Bildchen“ dann mit den Fingern vom Trägerpapier schieben und wie gewünscht auf den Nägeln platzieren. Die kinderleichte Handhabung und die kreativen Motive (es gibt wirklich alles mögliche, die Auswahl ist gigantisch) sorgten bereits dafür, dass ich mittlerweile eine ganze Box voller Water Decals besitze. Meine neueste Errungenschaft sind Simon’s Cat Water Decals, also Motive mit jener Comic Katze, die durch youtube Videos bekannt geworden ist und die aus der Feder von Simon Tofield stammt. Ich liebe die Simon’s Cat Videos bzw. Comics, denn sie spiegeln tatsächlich alltägliche Situationen wider, die wohl allen Katzenhaltern bekannt sein dürften. Klar, dass die MILV Water Decals mit der Nummer „S106 white“ ohne groß nachzudenken bei meiner letzten Hypnoticpolish Bestellung mit ins Körbchen hüpfen durften. Und bei einem Preis von 1,50 Euro sowieso… 😉 Als Basislack bzw. farbige Unterlage für die Simon’s Cat Water Decals dient mir dafür auch ein schönes Rot, welches neu im essence Sortiment zu finden ist. Ich spreche hierbei von „47 va-va-voom„, der eigentlich über ein soft matt Finish verfügt, also weder glänzend noch komplett matt ist, sondern mehr so ein Mittelding dazwischen. 😀 Da man die Ränder der Water Decals noch ganz leicht sehen konnte, entschied ich mich für einen Überlack, auch um die Haltbarkeit zu verlängern. Insgesamt bin ich mit diesem Nageldesign ganze 6 Tage herumgelaufen, bis mir am linken Zeigefinger eine kleine Ecke absplitterte. Für meine Verhältnisse hielt das Ganze also ewig, selbst Tip Wear gab es bis Tag 5 nicht! Ich empfehle außerdem einen Base Coat unter diesem essence Nagellack, um rötliche Verfärbungen des Nagels zu vermeiden. Fazit: Wer auch nur ansatzweise katzenvernarrt ist, dem kann ich die Simon’s Cat Water Decals wärmstens empfehlen und wer Rot mag, kann sich auch den neuen essence Lack schnappen. Für das kleine Geld kann man da eh nicht viel verkehrt machen. 🙂 Gibt es unter meinen Lesern vielleicht auch Simon’s Cat Fans?

Verwendete Produkte
  • essence the gel nail polish 47 va-va-voom
  • MILV Water Decals S 106 white
  • Seche Vite Top Coat

4 Kommentare

  1. ChrisTa sagt:

    Deine Styles sind ja immer super. Diese Water Decals hab ich jetzt schon öfters gesehen, halten die denn auch? Ich hatte mal so Klebesticks, die man mit Top Coat überlackierte aber gehalten hatte das irgendie überhaupt nicht
    LG

    • Nisi sagt:

      Danke, liebe ChrisTa.
      Water Decals sind wirklich hauchdünn und halten mit Top Coat wirklich so lange, wie dein Nagellack darunter. 🙂 Sie nutzen sich wirklich nicht ab,lösen sich auch nicht wieder oder vergleichbares. Sticker sind hingegen ja etwas dicker und man bleibt mit den Kanten doch ganz gern mal wo hängen. Ich kann dir aber wirklich empfehlen solche Water Decals mal auszuprobieren. Bei ebay und Co. gibts ja bereits welche für 1 Euro, die Anwendung ist kinderleicht und die Haltbarkeit super. Außerdem gibt es so viele verschiedene Motive, dass für jeden etwas dabei ist.

  2. Ooooh, die sind ja toll! Ich liebe Simons Cat und natürlich auch Katzen allgemein ♥ Da muss ich auf jeden Fall auch nach schauen! 😀

    • Nisi sagt:

      Ich bin auch der totale Katzen Fan. 🙂 Und Simon’s Cat spiegelt so viele Alltags Situationen wieder, da muss ich auch immer wieder schmunzeln. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.