Afrika Nageldesign für die Frischlackiert-Challenge nisinails.de
Frischlackiert-Challenge: Afrika
2. Oktober 2016
Frischlackiert-Challenge: Katzen
6. Oktober 2016

Halloween Nägel: The Walking Dead

halloween-nageldesign-selber-machen-2016

Halloween 2016 naht – seid bereit!

Während ich hier sitze und meinen Tee schlürfe, mache ich mir bereits jetzt, also Anfang Oktober, Gedanken zu Halloween. Für die einen dummer „Amiquatsch“, für mich hingegen dürfte das ganze Jahr über Halloween sein. 😉 Ich stehe total auf den irischen Brauch, der später in den USA zu dem wurde, was er jetzt ist. Besonders mag ich natürlich den Teil mit der Gruseldeko und dem Verkleiden – oh ja, ich bin total kitschig in dieser Hinsicht und von daher liebe ich es auch, euch wieder das eine oder andere Halloween Nageldesign zeigen zu können. Diese schaurigen Nail Arts machen mir immer besonders viel Spaß und dieses Jahr fange ich dank der Instagram Challenge von Clairestelle8 etwas früher mit solchen Designs an.

Halloween Nägel: Graveyard Nails

Den Auftakt machen meine Graveyard Nails, also „Friedhofsnägel“. Als Inspiration habe ich mich bei Shutterstock ein wenig umgesehen und entschied mich für eine Vektorgrafik von Dreamcreation als Vorlage.

Danach habe ich entsprechende Nagellacke gesucht, denn es sollte bereits von vornherein ein grünes Gradient werden. Ausgesucht habe ich mir dann als erstes Chillato von essie, den ich in 3 Schichten aufgetragen habe. Offenbar eine schlechte Nagellack Wahl, da er immer fleckig aussah, aber naja. Mit der letzten Schicht sah das Ergebnis dann aber doch noch ganz gut aus und ich habe den Lack mit einem Quick Dry Top Coat „versiegelt“ und trocknen lassen.

essie Chillato Swatches

Danach habe ich meine Nagelhaut mit Latexmilch eingepinselt. Latexmilch ist ein flüssiges Latexprodukt, das an der Luft gummiartig wird und sich im getrockneten Zustand ganz leicht von der Haut abziehen lässt. Solch ein Peel Off Produkt ist perfekt, um die Nagelhaut vor kommenden Sauereien zu schützen und um das Clean-Up entsprechend zu vereinfachen.

peel-off-latexmilch-fuer-die-nagelhaut

Dann kam ein einfaches Make-Up Schwämmchen zum Einsatz. Darauf habe ich die drei Farben, die ich mir ausgesucht habe, untereinander drauf gestrichen. Von oben nach unten wären das also „Ruffles & Feathers“, „Vibrant Vibes“ und „Chillato“ – alle von essie. Und dann wird geschwammtupft, wie Svenja nun sagen würde. 🙂 Einfach mit dem Schwämmchen auf den Nagel tupfen, ihn mit neuem Nagellack aufladen, wenn die Farbabgabe nachlässt und weitermachen. So lange, bis euch das Ergebnis und der Farbverlauf gefällt.

gradient-nails-farbverlauf-naegel-ombre

Dann kam die getrocknete Latexmilch vom Finger, ich habe die Nagelränder ein wenig gesäubert und eine Schicht Überlack auf das Gradient aufgetragen. Mithilfe von schwarzer Acrylfarbe habe ich (nachdem der Nagellack trocken war) die schwarzen Silhouetten mit einem Pinsel aufgemalt. Boden, karge Bäume, ein paar Kreuze und in der Mitte den gerade erwachten Zombie, der gleich sein Unheil treiben möchte.

gradient-naegel-farbverlauf-mit-schwamm
zombie-friedhof-naegel-fuer-halloween
Halloween Nägel 2016

Das gesamte Design habe ich Freihand aufgemalt und zum Schluss mit einem mattierenden Top Coat überpinselt. Schon sind die ersten Halloween Nails 2016 fertig. 😀 Für weitere Inspirationen schaut gerne öfter vorbei, denn es werden noch einige Halloween Nägel folgen. Ihr könnt euch natürlich auch meine bisherigen Halloween Designs ansehen:

Spinnen & GeisterCrime Scene NailsBloody ScratchesSpinnenSpooky Halloween Nails

halloween-naegel-gruseliges-nageldesign-2016

8 Kommentare

  1. Ida sagt:

    Das Design ist dir wirklich super gelungen! 🙂

  2. Bloody sagt:

    Hallöchen,
    wirklich ein ganz tolles Design. Der Farbverlauf gefällt mir mega gut und solche Silhouetten würde ich wohl niemals Freihand hinbekommen! Kommst du mir mal die Nägel machen? 😀
    Übrigens kannte ich Latexmilch bis jetzt gar nicht… wenn es so gut funktioniert bedanke ich mich aber jetzt schon mal für den Tipp. Woher hast du die denn? 🙂

    Viele Grüße
    Bloody

    • Nisi sagt:

      Danke, liebe Bloody!
      Latexmilch gibt es z.B, bei Amazon und ebay. Man muss sich das aber selbst in Nagellackfläschchen abfüllen, da es nur große Flaschen ab 100ml gibt. Einfach mal nach Latexmilch suchen, ich finde die Laguna Latexmilch mitunter am besten. Ich nutze aber normalerweise Simply Peel von Bliss Kiss aus den USA (ist ein Fertigprodukt und deutlich teurer). Simply Peel ist schön dick, reißt nicht, trocknet binnen Sekunden und glitzert. 😛 http://www.myblisskiss.com/ Aktuell verwende ich aber eine Abfüllung von einer lieben Bloggerin (http://gepunkteter-nagellackblog.blogspot.de). Sie verkauft abgefüllte Latexmilchfläschchen für rund 2-3 Euro.

      Du kannst als Alternative auch die Peel Off Base von p2 (gibts bei dm) verwenden. Ist zwar eigentlich für die Nägel, funktioniert auf der Haut aber genau so gut.

  3. Nessi sagt:

    Deine Nägel sprengen wieder meine Vorstellungskraft. So genial sind sie geworden.
    Ich habe diesen Monat ja auch zum Grusel Monat auf meinem Blog erklärt. Ich liebe Halloween auch. Daher freue ich mich ja immer auf deine Nägelchen 🙂

    Hab einen schönen Sonntag Abend
    xoxo Nessi

    • Nisi sagt:

      Oh Nessi, du bist so süß! Ganz lieben Dank für deinen lieben Kommentar. ❤ Halloween ist einfach genial und ich wäre tot traurig, wenn ich keine Designs dazu schaffen würde!

  4. Jana sagt:

    Die sind ja mega toll! Mal ein etwas anderer Ansatz als violette Gradients mit Grabsteinen.

    Liebe Grüße ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.