Frischlackiert-Challenge: Katzen
6. Oktober 2016
bloggerklassentreffen-vorschaubild-nagellack-blog-nisinails-de
Bloggerklassentreffen | #acetonisintheair
14. Oktober 2016

Catrice Kaviar Gauche Limited Edition | Review & Swatches

catrice-kaviar-gauche-review

Kaviar gauche for Catrice – Limited Fashion Edition

Ihr habt sie sicherlich längst im Handel entdeckt: Die aktuelle kaviar gauche Limited Edition von Catrice. Genau wie letztes Jahr kooperieren das Design-Duo „kaviar gauche“ und Catrice zusammen und haben eine kleine Kollektion mit verschiedenen Beautyprodukten vom Lidschatten bis hin zum Nagellack kreiert. Im Fokus stehen dabei zarte Silhouetten und leichte Spitze in Verbindung mit den Farben Rouge Noir, Nude sowie Rosé. Ich erhielt vor einiger Zeit ein kleines Testpaket*, dessen Inhalt ich euch heute anhand dieser Review vorstellen möchte.

kaviar-gauche-for-catrice

Catrice kaviar gauche Beauty Bag

Die Limited Fashion Edition beinhaltet ein Kosmetiktäschchen aus schwarzem Vinyl Stoff mit goldenem Schriftzug und Reißverschluss. Eine niedliche Idee, ein paar Teile bekommt man da auch rein. Für mich persönlich allerdings etwas zu klein und ich mag diese Klaviarlack Optik nicht so gern. Das ist aber natürlich Geschmackssache.

Kostenpunkt: 4,99 Euro

catrice-kaviar-gauche-kosmetiktasche
catrice-kaviar-gauche-cosmetic-bag

Catrice kaviar gauche Cream Eye Shadow & Liner C01 Force D’Or

Der Gel Eyeliner, der zugleich als Lidschatten verwendet werden kann, besticht durch seine goldene Farbe, die von Catrice als „antik wirkendes Gold“ benannt wurde. Das Produkt ist sehr gut pigmentiert, lässt sich gut auftragen und dürfte ein kleines Highlight in der Drogerie sein. Für alle, die es also etwas auffälliger mögen, ist der Cream Eye Shadow & Liner auf jeden Fall einen Blick wert.

Kostenpunkt: 3,99 Euro

catrice-kaviar-gauche-cream-eye-shadow-liner-c01-force-dor
catrice-kaviar-gauche-cream-eye-shadow-liner-swatches

Catrice kaviar gauche Eye Shadow Palette C01 Iris Sauvage

Für die Augen hält Catrice innerhalb der kaviar gauche LE auch eine Lidschatten Palette mit vier verschiedenen Farbtönen bereit. Davon sind drei Stück matt, nur der Roséton verfügt über Schimmer. Der Deckel der Palette sieht durch den schwarzen Flanellbezug mit goldener Schrift sehr edel und hübsch aus, weiterhin beinhaltet die Palette auch einen kleinen Spiegel, falls man das Make-Up unterwegs noch einmal auffrischen muss. Da es jedoch keinen Pinsel oder Applikator dabei gibt, muss man das in dem Fall wohl mit den Fingern machen, aber das ist ein anderes Thema. Leider bietet die Lidschatten Palette zwar eine tolle Optik, die Qualität der Farben ist allerdings eher schwach. Hier wurde an der Pigmentierung gespart, wodurch ich für meinen (leider sehr unscharfen) Swatch ganz schön schichten musste. Mit einem Lidschattenpinsel geht sicherlich ziemlich viel Farbe flöten, daher keine Empfehlung an dieser Stelle.

Kostenpunkt: 4,99 Euro

catrice-kaviar-gauche-lidschatten-palette
catrice-kaviar-gauche-lidschatten-swatches

Catrice kaviar gauche Highlighter C01 Clair De Lune

Auch einen Highlighter mit hübscher Blütenprägung bekommen wir in der kaviar gauche LE geboten. Die lichtreflektierenden Pigmente sollen für einen schönen Glow und einen frischen Look sorgen. Da ich nicht so sehr der Typ für Highlighter bin, habe ich dieses Beautyprodukt nicht weiter angetatscht. 😉

Kostenpunkt: 4,49 Euro

catrice-kaviar-gauche-highlighter

Catrice kaviar gauche Lip Colour C02 Fleur Du Soir

Der cremige Lippenstift in der Farbe Fleur Du Soir ist ein Rouge Noir mit einem matten Finish. Er lässt sich gut auftragen, das Tragegefühl ist angenehm und er trocknet die Lippen nicht aus, was ich sehr positiv finde. Da er mir insgesamt jedoch etwas zu dunkel ist, habe ich ihn nicht sooo lange getragen. In der Zeit jedoch (rund 1 Stunde zuhause mit trinken) hielt er sich sehr gut. Zur allgemeinen Haltbarkeit kann ich jedoch keine feste Aussage machen aufgrund dieses begrenzten Tragezeitraums.

Kostenpunkt: 3,99 Euro

catrice-kaviar-gauche-lipstick-c02-fleur-du-soir-swatch

Catrice kaviar gauche Nail Lacquer C01 Nude Sublime & C02 Nuit Fleurie

Wie in fast jeder Limited Edition kommen in der kaviar gauche Kollektion natürlich auch einige Nagellacke vor. Vier an der Zahl, von denen ich zwei zugeschickt bekommen habe. Er halten habe ich zum einen den Nagellack mit dem Namen „Nude Sublime“, ein hübsches helles Nude, das sich sehr gut als Alltagslack macht. Der Lack deckt in 3 Schichten, die Trockenzeit ist mittelmäßig und leider hatte ich ein riesiges Problem mit Bläschen, was auch auf den Bildern zu sehen ist. Auch ein neuer Lackierversuch hat leider keine Abhilfe geschaffen. Hier harmonieren wir wohl nicht so richtig.

catrice-kaviar-gauche-nude-sublime-swatches
catrice-kaviar-gauche-nude-sublime-nagellack-swatches

Der zweite Nagellack, den ich erhalten habe, ist „Nuit Fleurie“, ein helles Taupe. Er passt wesentlich besser zu meinem Hautton, lässt sich super auftragen und deckt in 2 Schichten. Auch hier wieder ein perfekter Alltagslack mit mittlerer Trockenzeit. Zu beanstanden gibt es nichts, der Nagellack ist einwandfrei. 🙂

Kostenpunkt: 2,99 Euro pro Nagellack

catrice-kaviar-gauche-c02-nuite-fleurie-swatches
catrice-kaviar-gauche-c02-nuite-fleurie-nagellack-swatches

7 Kommentare

  1. Jana sagt:

    Die Lidschattenpalette ist ja optisch echt ein Sahnestück. Aber ich hatte schon den Verdacht, dass die Farben nicht viel zu bieten haben, deswegen habe ich sie stehen lassen.

    Liebe Grüße ♥

  2. Ida sagt:

    Das Packaging der LE finde ich total schön, aber die Farben sprechen mich alle eher nicht so an. Aber eine sehr schöne Review. 😉

  3. Verena sagt:

    Schade, das mit der Palette, ich hab’s mir aber schon gedacht^^
    Letztes Jahr habe ich aus der LE die Highlighterperlen mitgenommen, die haben mich überzeugt.
    Hübsch sind die Verpackungen ja, aber heuer spricht mich eigentlich nichts so wirklich an, außer der Highlighter, aber da wird wohl nicht soviel Unterschied zum letzten Jahr sein XD
    Danke für die schöne Review!
    GLG Verena

    • Nisi sagt:

      Highlighter Perlen finde ich auch immer ganz spannend und habe auch noch diverse Döschen damit. Nur nutze ich sie leider nicht so regelmäßig, wie ich vielleicht sollte. 😀 Leider habe ich keinen Vergleich zum Highlighter vom letzten Jahr, da hatte ich mir nur die Lacke gekauft. 🙁

  4. Mizi sagt:

    Liebe Nisi

    Mir gefällt was du hier Vorstellst! Bei der Bandbreite in der heutigen Kosmetik ist halt für jeden Geschmack etwas dabei… und über Geschmack lässt sich ja wie alt-bekannt ist streiten : ) liegt halt alles im Auge des Betrachters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.